Einzelhandel und Direktvermarktung
 
Der Einzelhandel ist hauptverantwortlich für die Qualität einer funktionierenden Nahversorgung und bestimmt darüber hinaus in hohem Maße die Attraktivität und Funktionsvielfalt der Innenstädte.

In Österreich, sowie in anderen europäischen Ländern, gab es in den letzten 15 Jahren „massive Verkaufsflächenverlagerungen aus den Orts- und Stadtzentren an kostengünstigere und verkehrsmäßig besser erschlossene peripher gelegene Standorte.“ Ausgelöst durch „stark expansiv agierenden Großfilialen sowie einer bis dato eher „locker“ gehandhabten Raumordnungsgesetzgebung befindet sich die gesamte Einzelhandelslandschaft in einem gewaltigen Strukturwandel. Insbesondere die traditionellen, innerstädtisch situierten Betriebe sind einem verstärkten Wettbewerbsdruck ausgesetzt.“

Zum Bericht (PDF)