"Erfahrung belebt"
 
„Wettbewerb der Regionen“ ist ein Motto, das man immer öfter im Zusammenhang mit Regionalentwicklung hört. Für kleine Gemeinden wird es immer schwieriger der Konkurrenzsituation mit anderen Regionen Stand zu halten. Aus diesem Grund werden Gemeindekooperationen und gemeinsame Vermarktungsstrategien von Gemeinden immer wichtiger. Auch der demografische Wandel stellt eine Gefahr für Gemeinden dar: Die Bevölkerung wird älter und die finanzielle Belastung auf die Gemeindehaushalte steigt. Probleme der Mobilität und infrastrukturellen Versorgung werden tragend. Der Klimawandel setzt ebenfalls Gemeinden unter Druck, Anpassungsstrategien zu erarbeiten.

Die Region Semmering/Rax ist geprägt durch ihre Geschichte und ihren Status als Weltkulturerbe. Angesichts des gesellschaftlichen und klimatischen Wandels ist es für diese Region besonders wichtig sich auf diese Entwicklungen vorzubereiten. Durch die Diversität der einzelnen Gemeinden entstehen vielfältige Probleme: die Gemeinde Semmering wird sich aufgrund ihrer touristischen Ausrichtung speziell auf den Klimawandel vorbereiten müssen; die Gemeinde Prigglitz wird besonderes Augenmerk auf den demografischen Wandel legen müssen. Im Leitbild soll auf diese Verschiedenheit flexibel eingegangen werden; Probleme sollen individuell gelöst werden und die speziellen Vorzüge der einzelnen Gemeinden unterstrichen werden.

Aufgrund der oben beschriebenen möglichen Probleme spezialisiert sich das Leitbild auf drei zentrale Themenschwerpunkte:

- Konzentration auf individuelle Stärken der Gemeinden (Konzentrierte Entwicklung des Zentrums verbunden mit Landschaftsschutz)
- Etablierung eines Wohnstandorts für ältere Menschen
- Wirtschaftliche Ausrichtung auf Gesundheit


-- ZUM DOWNLOAD BEREITGESTELLT --

- Umfassender Endbericht (PDF)