News
Die Bearbeitung des diesjährigen Projekts 2 ist abgeschlossen.

Alle Endergebnisse können hier abgerufen werden.
Letzte Änderung
06. 10. 2011 08:38
Sitemap & Druckversion

Kulturhistorische Gebäude

Katharinenhof

Baujahr: 1884
Geschichte / Nutzung:
1884 von Anton Dreher errichtet, benannt nach seiner Frau Katharina
Landwirtschaftlicher Großbetrieb und Jagdrevier
Während des Nationalsozialismus als Arbeitslager genutzt
Heute unter der Verwaltung der Buschmann‘schen Gutsverwaltung
Katharinenhof
Größe:
Landwirtschaft: nicht bekannt
Jagdrevier: 531 Hektar


Aichhof

Baujahr: 1874
Geschichte / Nutzung:
1874 von Anton Dreher errichtet
Landwirtschaftlicher Großbetrieb und Jagdrevier
Während des Nationalsozialismus als Arbeitslager genutzt
Heute Gutshof mit Pferdestallungen im Besitz von Serena Hamberg
Größe:
Landwirtschaft: 502 Hektar
Jagdrevier: 205 Hektar


Papierfabrik Klein‐Neusiedl

Baujahr: 1793‐1796
Geschichte / Nutzung:
1793‐1796 Gründung durch den Großhändler Ignaz Theodor Pachner Edler
von Eggenstorf
Die Klein‐Neusiedler Papierfabrik war lange Zeit die größte Papierfabrik
Österreich‐Ungarns, ihr Erfolg basierte auch auf dem Privileg, Banknoten,
Staatsschuldverschreibungen und staatliche Wertpapiere herstellen zu
dürfen
Mitte des 20. Jahrhunderts wurde die Papierfabrik zur Baumwollspinnerei
umfunktioniert
Heute gehören die Gebäude und Flächen der Papierfabrik der Firma
Ludwig Polsterer, Vereinigte Walzmühlen und liegen brach.
Größe: 3 Hektar


Baumwollspinnerei Schwadorf

Baujahr: 1802
Geschichte / Nutzung:
1802 gegründet als Baumwollspinnerei und Bleiche Brevillier & Co
bis 1999 durchgehende Nutzung für die Textilerzeugung, zuletzt von der
Firma Schwadorfer Baumwollspinnerei und Bleicherei Kantor, Pollack & Co
1999 erwarb die Gemeinde Schwadorf einen großen Teil der Flächen,
wobei die Gebäude von Herrn Wolfgang Horak aufgekauft wurden und an
verschieden Firmen vermietet werden (Textilhandel, Speditionen,
Möbelhäuser)
Auf einem Teil des Geländes stehen heute Wohngebäude (u.a. das
ehemaligen Herrenhaus), das örtliche Postamt, das Pfarrzentrum und eine
Arztpraxis
2006 wurde ein Ideenwettbewerb zur Neugestaltung der Flächen als neuer
Hauptplatz des Ortes durchgeführt (Realisierung noch offen)
Größe: 8 Hektar


Schwechater Brauerei

Baujahr: 1632 von Peter Descrolier gegründet
Geschichte / Nutzung:
1632 Inbetriebnahme als Brauerei
1796 übernimmt Franz Anton Dreher die Brauerei
1850 ist die Schwechater Brauerei eine der größten
1925 endet die Dreher Dynastie der Brauerei Schwechat, die Brauerei wird
an die Vereinigte Brau AG verkauft
Seit 1998 ist die Brauerei im Besitz der Brau Union Österreich AG
Anfang 2006 Stilllegung des alten Brauereigeländes
2010 Umwidmung der Flächen des alten Brauereigeländes in Bauland‐
Wohngebiet
Größe: 8,2 Hektar


Mühle in Enzersdorf an der Fischa

Baujahr: nicht bekannt
Geschichte / Nutzung:
1880 von Ludwig Polsterer als Weizenmühle gegründet
1890 Verbindung zu benachbarter Roggenmühle errichtet
1917 Großbrand, Roggenmühle musste neu errichtet werden
Bis heute Walzmühle


Schwadorfer Schloss

Baujahr: um 1220
Geschichte / Nutzung:
Etwa 1220 als Festungsanlage erbaut
Jahrhunderte im Besitz des Bistums Passau
1600 Neubau und Umgestaltung im 19.Jahrhundert
1806 vom Staat annektiert
1826 wieder in Privatbesitz übergeben
Heute im Besitz von Herrn Auer‐Welsbach und öffentlich nicht zugänglich


Schloss Rothmühle

Baujahr: 1280
Geschichte / Nutzung:
1280 als Jagdschloss erbaut
Ab 1900 Nutzung als Stofffabrik und ab 1920 als Lederfabrik
1970 Renovierung und anschließend Nutzung als Frühstückspension und
Veranstaltungsort


Bründlkirche

Baujahr: 1686
Geschichte / Nutzung:
Der Geschichte nach gesundete ein kranker Zimmermann durch das
Wasser der Quelle und errichtete an dieser Stelle eine Kreuzsäule
Diese wurde im Laufe der Jahrhunderte ausgebaut und renoviert
1986/87 erfolgte die letzte Gesamtrenovierung
Heute gilt die Kapelle als beliebter Wallfahrtsort, zudem gibt es einen
anschließenden Friedhof